Archiv anzeigenE-MailDrucken

Fortbildung - BILDUNGSURLAUB

Fortbildung - BILDUNGSURLAUB

In der Regel wird Bildungsurlaub für Seminare mit 5 mindestens aber 3 Tagen Dauer anerkannt und genehmigt. Die bei uns ausgeschriebenen Kurse beziehen sich auf das niedersächsische Bildungsgesetz.

Wie funktioniert das mit dem Bildungsurlaub? Was sind Ihre Vorteile?

• Der Bildungsurlaub ist eine Initiative des Staates, die Arbeitnehmer/innen zum lebenslangen Lernen motivieren und anregen soll.

• Beim Bildungsurlaub handelt es sich um eine win-win-Situation von Arbeitnehmer und -geber: Know-How-Zuwachs, der auch dem Unternehmen zur Verfügung steht. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung).

• Anders als bei vielen anderen Förderinstrumenten können Arbeitnehmer beim Bildungsurlaub (mit Einschränkungen) selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen.

• Der Bildungsurlaub beträgt in der Regel 5 Tage pro Jahr. Dieser muss natürlich, wie beim normalen Urlaub mit den Kollegen und dem Chef abgestimmt werden.

• Der Antrag zum Bildungsurlaub muss früh genug beim Arbeitgeber eingereicht werden. In der Regel sind das mindestens 6 Wochen.

• Der Chef kann aus betrieblichen Gründen auch verneinen, er muss aber einem Alternativtermin zustimmen. 

• Der Chef kann eine Weiterbildung ablehnen, wenn der Zusammenhang mit der Profession nicht ersichtlich ist.

• Wichtig ist vor allem die Anerkennung der Veranstaltungen (Siehe unsere Seminare unten).

• Nicht in jedem Bundesland gibt es Anspruch auf Bildungsurlaub bzw. je nach Bundesland gelten unterschiedliche Bedingungen. Sind Sie berechtigt Bildungsurlaub zu nehmen? Prüfen Sie es hier

In Niedersachsen gelten folgende Bestimmungen für den Anspruch auf Bildungsurlaub:

• Sie besuchen täglich Ihre Arbeitsstelle.

• Ihre Arbeitsstelle weist eine gewisse Mindestgröße an Beschäftigten auf. 

• Sie sind bereits 6 Monate bei Ihrem Arbeitgeber beschäftigt.

• Sie sind im Besitz der Anerkennung der Agentur für Erwachsen- und Weiterbildung für Ihre gewünschte Veranstaltung. (Diese bekommen Sie auf Anfrage bei uns)

• Sie sind als Beamte/r, Richter/in, Soldat/in und Freiwillige/r nach dem Bundesfreiwilligendienst nicht berechtigt Bildungsurlaub zu genießen.

 Alle Angaben ohne Gewähr. Die Bedingungen können je nach Bundesland abweichen.

Hier finden Sie Infos über Bildungsurlaub in NRW: http://www.bildungsurlaub.de/bildungsurlaub_nrw.html 

   
 
Datum Titel Ort Stadt Bundesland Kategorie
14.05.18, 09.00 h - 16.05.18, 16.30 h Leibniz Kolleg Hannover Hannover Niedersachsen Fortbildung - BILDUNGSURLAUB
Exportiere ICS
Go to top