SelbstHilfeVerband – FORUM GEHIRN e. V. - Bundesverband für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen und deren Angehörige

Auf unserer Homepage stellen wir die Vielfältigkeit der Probleme rund um die Schädelhirnverletzten dar. Sie finden aus den Bereichen Medizin, Rehabilitation, Therapie und Pflege Wissenswertes ...

Deutsche Wachkoma - GesellschaftSchädel-Hirnpatienten in Not e.V.

Wachkoma ist eine in der Öffentlichkeit wenig bekannte schwerste Behinderung, Folge einer schweren Schädigung des Gehirns. Betroffene können nur sehr ein­ge­schränkt ihre Umwelt wahrnehmen und reagieren. Aber Wachkoma ist Leben! Und wir können mit den Betroffenen leben!

ZNS- Hannelore Kohl Stiftung

ZNS- Hannelore Kohl Stiftung für Verletzte mit Schäden des Zentralen Nervensystems

LIS - Locked-In-Syndrom e. V.

Förderverein zur Gründung einer Stiftung zur Verbesserung der Lebensumstände von Menschen mit dem Locked-in Syndrom - LIS e.V.

Netzwerk Selbsthilfe Hirnverletzung

Schwere erworbene Hirnschädigungen, vor allem in ihrer Auswirkung als „Wachkoma“, sind das Krankheitsbild mit einem relativ kleinen Kreis von Betroffenen, aber einer großen Zahl an Selbsthilfeverbänden, die unkoordiniert neben und teils auch gegeneinander wirken. Die gleichen Aufgaben werden so einerseits doppelt bearbeitet und andererseits erreicht die Arbeit der einzelnen Verbände aufgrund fehlender Ressourcen nur eine geringe Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit. Die Angehörigen, die für die Betroffenen handeln müssen, finden Selbsthilfegruppen in diesem Bereich nur schwer. Um die erkennbaren Lücken zu füllen erscheint es notwendig, dass die vielen eigenständigen Gruppen, Initiativen und Verbände, die in den letzten Jahrzehnten entstanden sind, zusammen arbeiten und ihre Kraft und ihr Engagement gezielt für die und mit den Betroffenen einsetzen.

Initiative für Menschen im Wachkoma - Österreich

Der Verein wurde im Jänner 2002 gegründet, mit dem Ziel, die Betreuungs- u. Versorgungssituation für Menschen im Wachkoma zu verbessern.

Österreichische Wachkoma Gesellschaft

Die "Österreichische Wachkoma Gesellschaft" will durch ihre Arbeit dazu beitragen, den Bedürfnissen von Wachkoma-Patienten zu entsprechen, ihre Heilungschancen zu verbessern und ihre Lebensqualität zu erhöhen und somit auch die enorme Belastung der Angehörigen etwas mildern.

Salzburger Initiative für Wachkoma-Patienten u. Schädel-Hirn-Verletzte

Unsere Selbsthilfegruppe möchte Ihnen helfen, dem seelischen Druck standzuhalten, offene Fragen zu beantworten, Hilfestellungen geben und hinter allem Leiden eine Chance für eine positive Zukunft zu sehen. Sie sollen sich nicht allein gelassen fühlen.

Fragile Suisse - Für Hirnverletzte und Angehörige

FRAGILE Suisse - Schweizerische Vereinigung für hirnverletzte Menschen und Angehörige. In der Schweiz leben über 100 000 Menschen mit einer Hirnverletzung. Jährlich erleiden rund 20 000 Personen eine Hirnverletzung. Ursachen für eine Hirnverletzung sind Hirnschlag, Hirnblutung, Kopfverletzung, Tumor oder andere Krankheiten ...

European Brain Injury Society, Brüssel

EBIS is a European association dedicated to activities for traumatic brain injured persons and victims of acquired cerebral lesions: stroke, anoxia, encephalitis, brain tumour. EBIS brings together the many professionals involved in the field and the associations of people with a head injury and their families.
E.B.I.S. has 174 individual and institutional members coming from all the countries of the European Union, plus Switzerland. The President is Mrs. Christine CROISIAUX (B).

 

Go to top